Bin ich bei Google? – Blog bei Google anmelden

Rund um das Thema Suchmaschine und den Google Index gibt es eine Menge Fragen. Die häufigste bei neuen Blogger ist: Bin ich schon bei Google angemeldet? Im Tutorial zeige ich Dir, wie einfach man seinen Blog bei Google anmelden kann.

Obwohl Google die wohl beliebteste Suchmaschine ist, besteht eine große Unsicherheit wie Google mit seinen Tools für Webseiten funktioniert. Begriffe wie Google Analytics, Search Console und Webmaster Tools kennen viele, werden aber bei kleineren Webseiten häufig nicht eingesetzt oder vollkommen vernachlässigt.

Ob der Blog erfolgreich bei Google angemeldet ist kann man einfach kontrollieren. Auch ohne Tools und kompliziertes Spezialwissen ist es möglich, den aktuellen Status der Internetseite abzurufen. Diese Infos sind offen für alle zugänglich. Es ist auch möglich Infos über befreundete Blogger oder mögliche Mitbewerber anzeigen.

Seite bei Google prüfen – Bin ich schon gelistet?

Ob unsere Seite bei Google bereits existiert, können wir mit einer einfachen Suchanfrage bei Google prüfen. Man gibt hierzu im Suchfenster „site:“ und dann den zu prüfende Domain (ohne Leerzeichen, direkt dahinter) an z. B. site:femalebloggerpro.com.

Das Suchergebnis zeigt alle vorhandenen Seiten des Google-Index. Mit „ungefähr …. Ergebnisse“ können wir  sehen, wie viele unserer Seiten im Index vorhanden sind.

Zeigt Google kein Suchergebnis an, ist die Domain bei Google noch nicht bekannt.

Domain bei Google prüfen

Der Screenshot aus den Anfangstagen meines Blogs zeigt nur 2 Einträge. Kurz nach der Registrierung bei Google hatte ich noch keine weiteren Seiten online.

Aufnahme in den Google-Index

Ist die Domain bei Google noch nicht bekannt, sollte man sie für die Aufnahme registrieren. Die Registrierung erfolgt über die Google Search Console. Bevor man seine Daten erfassen kann, legt man ein Google-Konto zur Verwaltung an. Wer bereits ein Mailkonto bei Google besitzt, kann dies zur Anmeldung benutzen.

Webseite bei Google anmelden

Um die Webseite bei Google anzumelden ruft man über „Property hinzufügen“ die Registrierung auf.

Nach der Registrierung dauert einige Zeit, bis der Google-Bot die Website besucht. Dann wird die erste Indexierung durchführt. Je länger die Seite bei Google angemeldet ist, um so mehr unserer Inhalte befindet sich im Index. Bis eine Seite vollständig von Google erfasst ist kann es bei kleineren Seiten mit ca. 5 – 10 Blogeinträgen ca. 2 Wochen dauern. Größere Seiten benötigen bis zur kompletten Aufnahme wesentlich längen.

Sitemap in der Google Search Console hinterlegen

Um Google über Beiträge und Seiten zu informieren, muss eine Sitemap in der Google Search Console hinterlegt werden. Das ist wie ein Inhaltsverzeichnis unseres Blogs.

Ich nutze seit einigen Jahren das WordPress-Plugin Yoast SEO und verwende dafür die Funktion zur automatischen Erstellung der XML-Sitemap.

Nach der Installation finden wir den Link in WordPress unter: SEO -> Allgemein -> Reiter: Funktionen. Den Link zur XML-Sitemap kopieren wir über die Zwischenablage um sie in die Search Console einzutragen.

Yoast Sitemap Link

Über SITEMAP HINZUFÜGEN/TESTEN wird der Link zur Sitemap eingefügt. Wer nicht sofort publizieren möchte kann die Sitemap zuvor prüfen lassen.

Sitemap bei Google hinterlegen

Sobald die Sitemap gesendet wurde erfolg die Verarbeitung und Google zeigt den Status und den Zeitstempel der letzten Verarbeitung an.
 
In meinem Beispiel sind die Statusangaben zu den Elementen leer. Die Seite ist neu und Sitemap noch nicht vollständig verarbeitet.
 
Status der Sitemap im täglichen Betrieb
 
Die Daten über die letzte Verarbeitung unserer Sitemap können tagesaktuell prüfen. Hier ruft man wieder über Crawling -> Sitemaps den aktuellen Status ab.
Sitemap Status bei Googel abrufen
Standardbild

Bettina

Hi, ich bin Bettina Müller und freue mich über Deinen Besuch. Ich bin Freelancer für Social-Media, Wordpress, SEO und berate Blogger und Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar